Charlie Sheen: Vox sichert sich neue Sitcom „Anger Management“

cc by wikimedia/ Angela George

cc by wikimedia/ Angela George

Was wurde vor wenigen Monaten noch für ein Wirbel um den Schauspieler Charlie Sheen gemacht! Dieser verlor bekanntlich seine Rolle bei „Two And A Half Men“ und konnte sich trotz oder vielleicht auch wegen seiner Exzesse gleich wieder eine neue Hauptrolle in einer Sitcom sichern. Diese hört auf den Namen „Anger Management“ und basiert auf dem Kinofilm „Die Wutprobe“, wie er hier in Deutschland heißt.

Am heutigen Donnerstag feiert „Anger Management“ Premiere beim US-Sender FX. Der Sender hat um auf Nummer sicher zu gehen erst einmal zehn Folgen bestellt. Sollte die Serie jedoch Erfolg haben, hat man sich gleich 90 weitere Episoden gesichert! Wer sich nun fragt, wann und wo die Sitcom bei uns zu sehen sein wird, bekommt wenigstens schon einmal auf die Frage nach dem Wo eine Antwort: Der Sender Vox wird „Anger Management“ zeigen!

Die Frage nach dem Wann hängt wohl nicht zuletzt von dem Erfolg in den USA ab. Wie bereits berichtet, ist Comedy aktuell mal wieder einer der größten TV-Trends. Immer mehr Sitcoms finden den Weg zu uns und noch nie wurden wohl in den USA so viele auf einmal produziert. Diesem Trend kann sich auch die Mediengruppe RTL Deutschland, zu der Vox gehört, nicht entziehen. Man löst sich also ein wenig vom üblichen Krimi-Programm.

„Das Supertalent“: Thomas Gottschalk kommt! Und Dieter Bohlen verärgert?

cc by wikimedia/ César

cc by wikimedia/ César

Es war eindeutig die Schlagzeile der letzten Woche: Thomas Gottschalk hat bereits kurze Zeit nach dem Aus von „Gottschalk Live“ einen neuen Deal an Land gezogen, der für einiges an Verwunderung und Wirbel sorgt. Der Entertainer hat offenbar keine Lust mehr auf das Erste und wechselt nun zu RTL, genauer gesagt wird er in der Jury von „Das Supertalent“ sitzen.

Für Gottschalk stellt sich dabei vor allem die Frage nach der Glaubwürdigkeit, denn in den letzten Jahren wurde er nicht müde gegen das Bloßstellen von Kandidaten in Casting-Shows zu wettern. So hat er an seinen Vertrag wohl massive Änderungen an der Show geknüpft. Kandidaten sollen bei „Das Supertalent“ nicht mehr vorgeführt werden und es soll keinen Trash und keine nackten Tatsachen mehr geben.

Zudem soll die Dramaturgie nicht mehr so überzogen sein und es gibt keine Casting-Tour mehr. Die Show wird nur noch in Berlin, in der Nähe von Gottschalks neuer Villa, produziert. Dass hier vor allem das Spannungsfeld zwischen Gottschalk und Dieter Bohlen spannend sein wird, das ahnt wohl jeder.

So sind auch die aktuellen Schlagzeilen nicht verwunderlich: Zunächst hieß es, dass Bohlen selbst Gottschalk dabei haben wolle, doch nun soll alles ganz anders gelaufen sein: RTL habe Bohlen in die Verhandlungen und auch in den Umbau der Sendung nicht mit einbezogen. Dies soll auch das beharrliche Schweigen des sogenannten Pop-Titans erklären… Nun ja, spätestens im Herbst, wenn die neue Staffel von „Das Supertalent“ beginnt, wissen wir mehr. Ach ja, und die Frau zwischen Gottschalk und Bohlen ist ebenfalls gefunden: Michelle Hunziker, die bekanntlich mit beiden schon gut zusammengearbeitet hat.

Sky: Harald Schmidt Show startet eine Woche früher

cc by wikimedia/ Tsui

cc by wikimedia/ Tsui

Wenige Wochen ist es nun her, dass Harald Schmidt sein kurzes Comeback bei Sat1 wegen geringer Quoten beenden musste. Kurze Zeit später war jedoch bereits, wie berichtet, ein anderer Sender gefunden, der die Harald Schmidt Show zeigen möchte. Der Entertainer wechselt ab September zu Sky und wird damit nur im Pay-TV zu sehen sein.

Eigentlich sollte es ab dem 11. September losegehen. Nun teilte Sky jedoch mit, dass der Start eine Woche vorgezogen wird: Die Harald Schmidt Show kehrt damit also bereits am 4. September aus der Sommerpause zurück! Am Konzept selbst wird sich dabei wohl nicht viel ändern.

Ab dann kommen also alle Fans und die, die es noch werden wollen, immer dienstags bis donnerstag ab 22:15 Uhr auf Sky Hits/HD in den Genuss. Um 23:00 Uhr wird die Show zudem auf Sky Atlantic HD zu sehen sein. Zudem lässt sie sich jederzeit via Sky Anytime und Sky Go abrufen. Sind wir also gespannt, auf den nächsten Neustart der Harald Schmidt Show! ;-)

RTL: Dieter Nuhr muss weichen, stattdessen bespitzeln Eltern ihre Kinder im Urlaub

cc by wikimedia/ Elya

cc by wikimedia/ Elya

Am gestrigen Abend lief zum letzten Mal die Geschlechter-Show „Typisch Frau – Typisch Mann“ mit Dieter Nuhr. RTL setzt die Sendung aufgrund von schlechten Quoten frühzeitig ab. Stattdessen kommt mal wieder das altbewährte Programm des Senders zum Tragen…

Am kommenden Mittwoch laufen um 20:15 Uhr auf RTL mal wieder „Die 10 größten TV-Aufreger der Welt“. Am 27. Juni werden „Die Versicherungsdetektive“ einfach auf zwei volle Stunden augeweitet und dann am 4. Juli versucht sich der Sender mal wieder mit einer neuen Doku-Soap, die garantiert nicht unumstritten bleiben wird.

In „Tennies auf Partyurlaub – Eltern undercover“ folgen Eltern ihren Kindern heimlich in den ersten Urlaub und beobachten wie die Teens ihre ersten Party-Schritte gehen. Im Anschluss gibt es dann natürlich die große Konfrontation, bei der ein Sozialpädagoge dabei ist und wohl in erster Linie die Medienwächter beruhigen soll. Gaaanz toll!

Wer Dieter Nuhr übrigens vermisst, der kann sich ab dem 20. Juli bereits auf seine Spielshow „Null gewinnt“ um 18:50 Uhr im Ersten freuen. Ab September folgt dann auch wieder der „Satire Gipfel“…

The Kennedys: arte zeigt US-Miniserie ab Ende Juli in Deutschland!

Quelle: wikimedia

Quelle: wikimedia

Im vergangenen Jahr sorgte die Miniserie „The Kennedys“ in den USA für ziemlich viel Wirbel. Bereits im Vorfeld hagelte es Kritik, als bekannt wurde, dass die Drama-Serie die berühmteste Politikerfamilie des 20. Jahrhunderts zum Teil nicht ganz schmeichelhaft zeigen würde. Sie wanderte daraufhin in einen kleinen Nischensender. Nun können wir uns in Deutschland selbst ein Bild davon machen, denn arte wird die Serie ab Ende Juli zeigen.

Eigentlich sollte „The Kennedys“ auf dem History Channel laufen, doch der Kennedy Clan soll so viel Druck gemacht haben und dabei von den Medien unterstützt worden sein, dass der Sender die Ausstrahlung absagte. Stattdessen zeigte man die insgesamt acht Folgen auf dem kleinen Kabelsender ReelzChannel. Immerhin konnte sich das Team am Ende so über vier Emmys freuen.

Ab dem 26. Juli zeigt arte „The Kennedys“ donnerstags um 20:15 Uhr jeweils in Doppelfolgen. In den Hauptrollen sind Greg Kinnear als John F. Kennedy und Katie Holmes als Jackie zu sehen. Mal sehen, ob die Serie wirklich so viel Zündstoff bietet, für uns Europäer wohl eher weniger…