Common Law wird nicht in eine zweite Staffel verlängert

Der amerikanische Serienmarkt ist umkämpft und so viele neue Serien, wie es jedes Jahr gibt, beginnt auch die Zeit des Jahres, in der viele Serien wieder verschwinden. Besonders in der ersten Staffel müssen sich die neuen Shows mit ihren Quoten beweisen. Dies scheint der neuen Polizeiserie Common Law nicht gelungen zu sein, da sie bereits in der ersten Staffel wieder eingestellt wurde.

Common Law nach nur 12 Folgen wieder eingestellt

Besonders im Winter beginnt die Zeit, in der die Sender überprüfen, ob ihre Serien die Standards einhalten und entsprechende Quoten mitbringen. Sieht man sich das Ergebnis bei der Serie Common Law an, so ist dies ein guter Beweis dafür, wie schnell Serien wieder vom Markt verschwinden können. Dabei ging es in der Serie um das beliebte Prinzip der Kriminalfälle. Man folgte zwei speziellen Ermittlern der Polizei aus Los Angeles. Travis Marks und Wes Mitchel sollten bestimmte Fälle aufklären und dabei ermitteln. Was der Serie ihren besonderen Kick geben sollte, war das Verhältnis der beiden Partner untereinander. Statt einer vertrauensvollen Zusammenarbeit konnten sich beide nicht ausstehen.

Wer die Serie trotz der Absetzung sehen möchte – man kann sie hier kaufen, wenn die Staffel auf DVD herauskommt. Denn trotz der Absetzung werden auch solche Serien zumindest in der ersten Staffel noch in die Shops geschoben, falls es Fans gibt, die nicht ohne die Serie wollen. Zudem bedeutet eine Absetzung nach der ersten Staffel nicht zwingend, dass man sie in den deutschen Sendern nicht irgendwann finden wird. Schon in der Vergangenheit haben sich viele deutsche Sender Serien gekauft, die bereits in Amerika nicht mehr produziert worden sind, um damit bestimmte Zeiträume im Jahr in ihrem eigenen Abendprogramm abzudecken. Es könnte also noch passieren, dass man Common Law auch im deutschen Fernsehen sieht.

Serien sind immer beliebter

cc by flickr / iGraph_pl

Die Lieblingsserien auf DVD

Wahre Liebhaber von Fernsehserien belassen es nicht dabei sich die Serie nur im Fernsehen anzuschauen. Man muss sich auch die DVD dazu kaufen, um noch mehr Informationen über die Story oder Schauspieler, wie auch nicht gezeigte Szenen zu sehen. Aber auch allein das Besitzen und das anschauen, wann immer man möchte ist sehr wichtig. Ein toller Marktplatz, um Filme und Serien zu kaufen ist xjuggler.de. Dort kann man auch seine eignen DVD´s wieder verkaufen, wenn man sie nicht mehr braucht.

Um aber auf den neusten Stand der Serienlandschaft im deutschten Fernsehen zu bleiben werden hier 2 neue vorgestellt:

Neue Serienstarts im TV

  • Misfits ab 26. Oktober auf Pro7 Fun

Diese englische Serie wurde schon im November 2009 zu erst in England ausgestrahlt. Ende Oktober findet sie endlich den Weg ins deutsche Fernsehen. Dabei geht es um jugendliche Außenseiter, die per Zufall Superkräfte bekommen. Dadurch wird ihr Leben noch mehr durcheinander gebracht.

Eine Gruppe von 5 Jugendlichen Straftätern muss gemeinsam gemeinnützige Arbeit verrichten, als plötzlich das Wetter umschlägt und ein heftiges Gewitter mit Hagel aufzieht. Als die Gruppe versucht sich zu verstecken, werden sie trotzdem von irgendetwas getroffen. Nun ist nichts mehr wie es war. Langsam entdecken die Jungendlichen, dass sie Superkräfte, wie Unsichtbar sein, Gedankenlesen oder die Zeit zurückdrehen.

  • King ab 17.Oktober auf VOX

Diese Serie ist etwas für Krimi Fans. Detective Seargent Jessica King, gespielt von Amy Price-Francis, die man schon aus Serien wie 24 oder Californication kennt, ist ein absoluter Modejunkie und sehr taff. Nachdem sie jahrelang Inspektorin der Mordkommission war, wechselt sie zur Major Crimes Task Force nach Toronto, einer Abteilung die sich auf Krisensituationen spezialisiert hat. Dort mischt sie ihre Kollegen mächtig auf, was auf Anhieb nicht jedem gefällt. Eine absolut sehenswerte Serie mit starken Persönlichkeiten und sehr klugen Fällen.

ZDFneo mit Joko und Klaas

Die durch MTV Home bekannten Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt eroberten binnen weniger Monate die Fernsehwelt. Mit der Umwandlung von MTV zum reinen Pay-TV-Sender mussten sich die beiden anderweitig orientieren und waren letztendlich auf dem Privatsender Pro7 in Sendungen wie “17 Meter”, “Ahnungslos” und “Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt” zu sehen.

Neue Folgen
Vom Erfolg der Entertainer überzeugt hatte sich das ZDF Ende 2011 ebenfalls dazu hinreißen lassen den beiden eine eigene Show auf dem Jugendsender ZDFneo einzuräumen. Die Show “neoParadise” ist damit der inofizielle Nachfolger von “MTV Home”. Da der Hype um die Primetimeshow “Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt” dem ZDF in die Karten spielt, tauchen jetzt im Netz auch wieder erste Werbespots auf, die das Format “neoParadise” umwerben. In betont lustiger Manier gerät hierbei die Sendezeit der Show, welche ab dem 13. September immer donnerstags um 22.15 auf ZDFneo zu sehen ist, in den Hintergrund. Betont wird der stark an MTV Home erinnernde chaotisch, trashige Humor der Sendung, die wieder alleinig den stetigen Kampf der beiden Kontrahenten Joko und Klaas humoristisch thematisiert.

Die Show
Die Show selbst enthält neben dem üblichen Schlagabtausch zwischen den beiden Moderatoren feste Elemente, wie beispielsweise Interviews, die in unüblichen Situationen, wie etwa der Bar oder dem Schrank – und zwar ausschließlich dort, geführt werden. Hierbei werden stets Prominente interviewt, die auf teils ernste, aber zum größten Teil auch absurde Fragen antworten müssen um den Spaßfaktor hochzuhalten. Eine weitere Haupattraktion sind die Spiele “Bis einer heult” und “Wenn ich Sie wäre”. Beim ersteren geht es darum möglichst lange unerträgliche Situationen auszuhalten, der erste der aufgibt, verliert das Spielt. Bei “Wenn ich Sie wäre” gibt einer der beiden Moderatoren dem anderen eine Aufgabe vor, die dieser erfüllen muss, tut es nicht, verliert er das Spiel wieder. Einen festen Bestandteil bildet zudem der Singer-Songwriter Oliver Schulz, der mit erotischen, teils vulgären Gedichten, Reimen und Geschichten das Publikum verzaubert. Für die musikalische Unterstützung sorgt dabei die “Band im Schrank”, die stetig wechselt und vor der Werbepause die Chance hat einen ihrer Songs zu präsentieren.

Auf Basis dieser Beschreibung ist es einleuchtend, dass der aktuelle Werbespot mit eben jener verrückten Kreativität erstellt wurde. Zur Zeit liegen die Einschaltquoten von neoParadise bei rund 0,1 Prozent und damit unter dem Senderschnitt (0,3 Prozent). Durch den momentanen Erfolg von Joko und Klaas und die relative Unbekanntheit des Senders ist jedoch zu erwarten, dass diese im Laufe der Zeit ansteigen. Sollte Ihnen die Beschreibung des Formats also gefallen, schalten sie einfach ein – ab dem 13.09.2012, 22.15 Uhr.

Woran erkennt man ein gutes Antennenkabel für den Fernsehanschluss?

cc by wikimedia/ Eckhard Etzold

cc by wikimedia/ Eckhard Etzold

Die ankommenden Signale für Fernseh- und Radioprogramme werden via Koaxialkabel von der Antenne zum Receiver transportiert.
Nur hochwertige Kabel garantieren einen stets verlustlosen Empfang in bester Qualität.
Der elektrische Widerstand jedes Antennenkabels hat die Größe von 75 Ohm. Sonst unterscheiden sich die Kabel der verschiedenen Hersteller oberflächlich betrachtet nur im Durchmesser und im Preis pro Meter.
Aber Kabel ist nicht gleich Kabel.
Dazu sollte man sich den Aufbau der Kabel genauer ansehen.
Aufgebaut sind sie konzentrisch, den in der Mitte liegenden Leiter umgibt ein Mantel aus Isoliermaterial, das Dielektrikum. Darum befindet sich eine Wicklung aus Drahtgeflecht und aus metallbeschichteter Folie.

Der Mittelleiter transportiert die Empfangssignale. Die Abschirmung hält Störsignale fern und garantiert das störungsfreie Arbeiten des Mittelleiters. Im Falle des Satellitenfernsehens werden die zwei entgegengesetzten Signalrichtungen benutzt, um Schaltimpulse vom Receiver zum Signalumsetzer (LNB) zu transportieren und die LNB-Speisespannung zu generieren.
Materialien des Mittelleiters sind gut leitendes Kupfer oder Kupferlegierungen.
Die Mittelleiter sind verschieden stark ausgeführt. Logischerweise reißen die dünnen Mittelleiter schneller, besonders weil die Kabel oft einer starken Zugbeanspruchung unterliegen oder leicht knicken und brechen können.

Neben der soliden Ausführung des Mittelleiters sind die elektrischen Eigenschaften des Koaxialkabels ausschlaggebend.
Sie sind umso besser und umso weniger anfällig gegen Störungen, je größer der Abstand zwischen Abschirmung und Seele ist. Die beste Wahl sind erwiesenermaßen Kabel mit 9 mm Durchmesser.
Diverse Funkübertragungssysteme und Telefone oder Funkenflug bei Elektromotoren gelten als Störer. Viele dieser Störungen können den Empfang beeinflussen und mit zunehmendem „Elektrosmog“ sind die Qualitätsansprüche an ein ordentlich funktionierendes Koaxialkabel ebenfalls gestiegen, zumal auch die notwendige Kabellänge ein Einflussfaktor ist.

Nicht zuletzt ist eine massive und robust ausgeführte Abschirmung wichtig. Ein dünnmaschiges Geflecht einiger Litzen und ein wenig dünne Aluminiumfolie können lediglich die geringsten Anforderungen erfüllen. Während das Billigkabel schnell diversen Störquellen unterliegt, arbeiten hochwertige Kabel zuverlässig. Neben dem robusten Mittelleiter sind diese am sehr dichten Geflecht der Abschirmung erkennbar.
Bei hochwertigem Kabel kommt mehr Material, beispielsweise auch bis zu zwei Aluminiumfolien, zum Einsatz. Bei einem Qualitätskabel sind die Folien doppelt beschichtet.
Gute Kabel besitzen einen bis zu 5-fach ausgelegten Schirm. Einfache und preiswerte Kabel sollen dagegen mit einer lediglich doppelten Abschirmung auskommen.

ProSieben: Neue TV-Saison voll Comedy

cc by flickr/ omninate

cc by flickr/ omninate

Konnte man sich in den letzten Jahren als Mystery- oder Drama-Serien-Fan darauf verlassen, dass ProSieben immer wieder neue US-Serien nach Deutschland holt, so ist dieser Boom aktuell offenbar vorbei. Der Sender teilte nun seine Planung für die kommende TV-Saison ab August mit und da sieht es düster für Fans der oben genannten Sparten aus. Fast alles dreht sich nur noch um Comedy.

So baut ProSieben zum Beispiel den Montag um und setzt dabei wie auch am Dienstag auf das komische US-Fach. Ab dem 27. August gehen „Die Simpsons“ immer montags um 20:15 Uhr in die mittlerweile 23. Staffel. Danach startet immerhin noch „Eureka“, bevor es dann wieder zu neuen Folgen von „Switch reloaded“ und zu Joko & Klass mit „Ahnungslos“ wechselt. „TV total“ geht natürlich ebenfalls im Anschluss daran weiter.

Der Dienstag steht ganz im Zeichen von „Two and a Half Men“ sowie „The Big Bang Theory“. Dazwischen zeigt der Sender die US-Sitcom „2 Broke Girls“. Im weiteren Verlauf der Saison können sich Comedy-Freunde zudem auf den Start der US-Sitcom „Suburgatory“ immer mittwochs freuen. Ach ja, und auch die Sitcom „Apartment 23“ soll einen Platz finden, wo ist jedoch nicht klar.

Fans von Mystery, Drama und Co. müssen auf andere Sender ausweichen, denn diese Serien werden meist auf kleineren Sendern wie Kabel1 oder Sixx zu sehen sein. ProSieben geht diesen Schritt natürlich aufgrund der Quoten, denn während die Comedy-Serien boomen floppten andere US-Blockbuster-Formate wie „Touch“ hierzulande.