Daniela Katzenberger bekommt ihr eigenes TV-Format

So, jetzt ist es passiert, Daniela Katzenberger, die bei Vox schnell zu einem Publikums-Liebling avancierte, bekommt nun endgültig beim Sender ihr eigenes kleines Format. Daniela spaltet momentan die Nation: Die einen lieben sie, die anderen hassen sie und dazwischen gibt es kaum etwas, aber auf jeden Fall wird fast überall über sie geredet. Genau diese Spaltung sorgt meist für Berühmtheit.

Die Katzenberger wurde mit der Auswanderer-Doku „Goodbye Deutschland“ berühmt und zum Publikumsliebling. Die Leute wollten mehr von ihr sehen und bekamen mehr. Ihre zwei eigenen Specials, die vor kurzem liefen, bescherten Vox einen Quotenrekord.

Ab dem 21. September kann man Dani nun immer ab 22:40 Uhr, direkt nach „X Factor“, auf ihren Promoterminen, Werbedrehs, Musikauftritten und beim Café-Betrieb auf Mallorca begleiten. Acht Folgen wird es von der Doku-Soap geben.

Wer schon früher mehr von La Katzenberger sehen möchte, muss natürlich nicht lange warten, denn am Sonntag ist sie beim „Perfekten Promi Dinner“ dabei. Na, das kann ja was werden! ;-)

Ähnliche Artikel:

  1. „Daniela Katzenberger – Natürlich blond“ darf bei Vox ab März um 20:15 Uhr ran
  2. Natürlich blond: Vox setzt auch 2012 verstärkt auf Daniela Katzenberger
  3. Switch Reloaded bekommt in Staffel 5 Zuwachs – Menowin kommt
  4. „Das große Abnehmen“ – Neues Format mit Vera Int-Veen am Sonntag Nachmittag
  5. X-Factor: Sarah Connor sitzt in der Jury
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!