„Das große Abnehmen“ und RTLs merkwürdige Sendestartegie

Nun wurden bereits zwei Folgen von „Das große Abnehmen“ auf RTL gezeigt. Zunächst sollte die Abspeck-Show, moderiert von Vera Int-Veen, noch zur Prime Time laufen, dann wurde sie von RTL ins undankbare Sonntag-Nachmittag-Programm verbannt und dann noch einmal der Sendetermin gewechselt. Nun wundert sich RTL, warum die Show so magere Quoten hat…

Zu den niedrigen Quoten könnte zudem beigetragen haben, dass die Sendungen vorher auch noch bei SuperRTL gezeigt werden. Mmhhh, ist von uns ja auch nur eine reine Vermutung… ;-)

Nicht, dass wir die Show für besonders gut halten würden, jedoch ist es schon schade zu sehen, dass die Sender immer härter die bereits produzierten Formate vor dem eigentlichen Ausstrahlungs-Termin niedermachen und so ihnen eigentlich keine andere Chance bleibt als zu scheitern… Mal sehen, ob die Quoten weiterhin proportional zu den Kandidaten abnehmen. Zu den Kandidaten sei gesagt, dass sie sich einige wirklich Mühe geben abzunehmen. Auch das ein oder andere Kleidgungsstück sieht super aus. Da kann man sehen, dass auch Kleidung in Übergröße attraktiv sein kann.

Ähnliche Artikel:

  1. „Das große Abnehmen“ – Neues Format mit Vera Int-Veen am Sonntag Nachmittag
  2. Die große TV total TV-Sommerpause
  3. US-Serie „Grimm“: Vox sichert sich Rechte
  4. ProSieben: „V – Die Besucher“ kommen schon im Oktober zurück
  5. ProSieben schickt Promis wieder auf „Die Alm“
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!