“Castle” – Die neue Krimi-Serie auf Kabel1

Seit langem kommt mal wieder eine US-Krimiserie ins TV, die viel Potential hat und sich erfrischend von den anderen absetzt. Als “Nachfolge” für die nun gezeigte Staffel “Without a Trace” schickt Kabel1 ab dem 6. Februar um 20:15 Uhr “Castle” ins Rennen.

Im Zentrum steht der extrem erfolgreiche Bestseller-Autor Richard Castle (gespielt vom sympathischen Nathan Fillion, wir vermissen Firefly!), der gerade von einer mächtigen Schreibblockade heimgesucht wird.

Da kommt ihm ein Serienkiller, der genau nach dem Vorbild seiner Bücher mordet, irgendwie gerade recht. Schnell wird Castle zum Verhör gebeten, aber vom Verdacht freigesprochen. Doch die Polizei entdeckt, dass eine Zusammenarbeit mit dem Autor in diesem Fall von Nützen sein kann. Auch Castle ist Feuer und Flamme und verschafft sich durch seinen Promi-Status Zugang zu allen möglichen Teilen der Ermittlung.

Vor allem der hauptermittelnden Polizistin Kate Beckett geht er gehörig auf die Nerven, denn ausgerechnet sie soll die neue Hauptfigur in Castles neuem Werk werden…

Wie gesagt, klingt extrem vielversprechend! Die erste Staffel hat aufgrund des Autorenstreiks in Hollywood nur 10 Folgen. Aber keine Angst, die zweite Staffel mit insgesamt 22 Folgen ist in den USA bereits angelaufen…

Und für Leute die von der Serie nicht genug bekommen können: Als besonderen Publicity Gag haben die Macher der Serie einen Ghostwriter eingesetzt um unter dem Pseudonym “Richard Castle” die Bücher aus der Serie zu verfassen. Wer Interesse hat, kann ja mal die ein oder andere Buchzusammenfassung online lesen. Daumen hoch fürs Marketing gibts von uns auf jeden Fall.

Ähnliche Artikel:

  1. Vox zeigt US-Krimi-Serie „Rizzoli & Isles“
  2. „The Glades“: Krimi-Serie startet eine Woche früher auf RTL
  3. „V – Die Besucher“: US-Serie ab März bei Kabel1
  4. US-Serie „Body of Proof“: Ab August auf ProSieben
  5. Lost geht auf Kabel1 in die fünfte Runde
  • Werde mir das auf alle fälle mal anschauen. Der Trailer gefällt mir auf alle fälle sehr gut.

Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!

Trackbacks / Pingbacks