DSDS startet mit Quotenrekord

Wie es aussieht ist das Interesse der Deutschen an Casting-Shows und vor allem an “Deutschland sucht den Superstar” ungebrochen, ja, hat sich sogar gesteigert. Denn der Staffelauftakt am gestrigen Mittwochabend begann mit einem absoluten Quotenhoch.

Etwas mehr als jeder Dritte Deutsche zwischen 14 und 49 Jahren saß gestern Abend vor dem Fernseher und sah wie sich Könner und Nichtskönner vor den Juroren Nina Eichinger, Dieter Bohlen und Volker Neumüller abmühten. Das entspricht einem gigantischen Marktanteil von 34,8% (5,o4 Mio. Zuschauer) in der relevanten Zielgruppe.

Die 5 Mio. Marke zu knacken schafft heutzutage kaum noch eine Sendung. 2009 gelang dies nur zweimal und zwar durch “Fluch der Karibik 2″ und “Harry Potter”.

Im Gesamtpublikum bleibt dann immer noch ein stolzer Marktwert von 20,9% für den gestrigen Abend von DSDS. Viel viel mehr als letztes Jahr. Woran das genau liegt, kann niemand so genau sagen, ob nun an der Krise oder dem Schimpfwort-Schwein von Bohlen… Mal sehen, wie es weitergeht!

Würde euch ja gerne noch ein paar “Highlights” aus der Show zeigen ;-) , aber:

Ähnliche Artikel:

  1. Patrick Nuo und Sophia Thomalla neben Dieter Bohlen in der Jury von DSDS
  2. Das ist die wirklich neue DSDS-Jury! Fernanda Brandao ist drin, nicht Sophia Thomalla!
  3. DSDS Kids kann bei Zuschauern nur mäßig punkten
  4. DSDS Kids: Dieter Bohlen sucht ab jetzt Kinderstars
  5. Sylvie van der Vaart geht nicht zu DSDS, will aber lieber Models entdecken
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!