ProSieben Spezial – „Harry Potter und der Halbblutprinz – Das Making Of“

Als einziger deutscher TV-Sender war ProSieben bei den Dreharbeiten zum sechsten Harry Potter Kinofilm in den Leavesden Studios in der Nähe von London vor Ort.

Das Ergebnis wurde gestern Abend um 19:10 Uhr als ProSieben Spezial „Harry Potter und der Halbblutprinz – Das Making Of“ ausgestrahlt und gewährte einen ersten und meiner Ansicht nach sehr gelungenen Einblick hinter die Kulissen.

Der ProSieben-Moderator Steven Gätjen, welcher den Zuschauer auf unterhaltsame Art und Weise durch das Spezial führte, sprach am größten Filmset Europas mit den Hauptdarstellern Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson über die neuen Thematiken im Film, wie zum Beispiel über die erste Liebe oder die Herausforderungen bei den Quidditch-Spielen.

Durch die eingespielten Filmszenen, welche sehr gut ausgewählt wurden, und die interessanten Erläuterungen einzelner Special Effects gelang es ProSieben, den Zuschauer bis zur letzten Sendeminute vor dem Fernseher zu fesseln.

Meine Vorfreude auf den Kinofilm „Harry Potter und der Halbblutprinz“ ist durch dieses Spezial auf jeden Fall noch erheblich verstärkt worden, sodass ich jetzt nur noch abzuwarten brauche, bis der Film am 16.07.2009 in den deutschen Kinos gezeigt wird.

Ähnliche Artikel:

  1. “Harry Potter und der Halbblutprinz” – Die Verfilmung des sechsten Abenteuers
  2. Rupert Grint – Der Star aus Harry Potter
  3. “Harry Potter” – Star Daniel Radcliffe
  4. Es wird wieder gepottert!
  5. Emma Watsons steile Karriere
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!