Sandy Meyer-Wölden und Oliver Pocher erwarten ihr erstes Kind

Erst Anfang August dieses Jahres gab Boris Becker öffentlich bekannt, dass seine Ehefrau Lilly Kerssenberg im dritten Monat schwanger sei. Kaum hatte sich der Rummel in den Boulevardmedien wieder etwas gelegt, wurde auch schon wieder darüber berichtet, dass Oliver Pochers neue Freundin Sandy Meyer-Wölden, welche von August bis November 2008 mit Boris Becker verlobt war, ein Kind erwartet.

Nach nur wenigen Monaten Beziehung und einer Blitz-Verlobung trennten sich der Ex-Tennisstar Boris Becker und die Schmuckdesignerin Sandy Meyer-Wölden wieder. Dieser kehrte daraufhin zu seiner vorherigen Freundin Lilly Kerssenberg zurück, welche er am 12. Juni dieses Jahres unter sehr großem Medienaufgebot in St. Moritz geheiratet hat.

Auch Oliver Pocher beendete im zweiten Quartal dieses Jahres seine Beziehung mit dem 32-jährigen Model Monica Ivancan, welche durch die damals auf dem Sender RTL ausgestrahlte Kuppelshow „Bachelorette“ deutschlandweit bekannt wurde und auch in der ARD-Soap „Verbotene Liebe“ mitgespielt hatte. Beide verkündeten, dass sie sich nach vier gemeinsamen Jahren getrennt haben, weil jeder unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft habe und die Beziehung unter Oliver Pochers beruflicher Einspannung litt.

Nachdem Sandy Meyer-Wölden nach der Trennung von Boris Becker wieder Single war und des Öfteren in Begleitung von Oliver Pocher gesichtet wurde, war die Klatsch-Presse wochenlang damit beschäftigt herauszufinden, ob die beiden nun ein Paar sind oder nicht. Einen Tag vor Boris Beckers Hochzeit gaben die beiden schließlich bekannt, dass sie seit dem Frühsommer zusammen sind.

Boris Beckers Ex-Verlobte schwärmte des Öfteren über ihren neuen Freund und teilte der ganzen Welt mit, dass sie und Oliver sehr viel gemeinsam haben. Sie sei sehr glücklich mit ihm und weiß, dass diese Beziehung sehr lange halten wird. Es ist erstaunlich, wie schnell aus der zwischen beiden bestehenden Sympathie solch eine große Liebe wurde, dass sich beide nach nur wenigen Wochen des Kennenlernens dafür entschieden haben, ihre Beziehung der Öffentlichkeit bekanntzugeben.

Seit dem 11. Juni weiß nun Hinz und Kunz, dass die 26-jährige Sandy Meyer-Wölden und der 31-jährige Oliver Pocher ein Paar sind, obwohl dieser sich nach dem Beziehungsaus mit Boris Becker öfters über sie lustig gemacht hat. Sandy allerdings nimmt das Ganze mit Humor und wies darauf hin, dass sie Olivers Humor schon immer gut verstanden habe.

In dieser Woche haben nun mehrere Quellen bestätigt, dass das frisch gebackene Liebes-Paar Nachwuchs erwartet. Sandy soll sogar bereits im dritten Monat schwanger sei. Derzeit befinden sich die beiden im Sommerurlaub in Miami, um die gemeinsame Zeit zu genießen.

Eines steht aber bereits jetzt fest: Dem Kind wird es definitiv an nichts fehlen! Nicht nur Sandy Meyer-Wöldens Schmuck-Kollektion verkauft sich hervorragend, sie ist auch derzeit im Gespräch, demnächst auf RTL eine große Abendshow zu moderieren. Natürlich braucht sich auch der allseits beliebte Comedian Oliver Pocher nicht hinter ihr zu verstecken: Er wird ab dem 2. Oktober auf Sat.1 in seiner eigenen Late Night Show zu sehen sein und in Kürze auch für den Sender RTL die Spielshow „5 gegen Jauch“ moderieren.

Für das Ungeborene bleibt nur zu hoffen, dass es aufgrund der zahlreichen Termine der beiden Promi-Eltern nicht vernachlässigt wird. Aber ich bin eigentlich ganz zuversichtlich, dass dies nicht passieren wird.

Ähnliche Artikel:

  1. Love Parade – WDR überträgt, Oliver Pocher moderiert im Web
  2. Oliver Pocher hat Schweinegrippe und moderiert seine Show aus dem Krankenbett
  3. Oliver Pocher Show wird eingestampft
  4. Pocher soll sich selbst retten: „Pochers Sommermärchen“ vor der „Oliver Pocher Show“ auf Sat1
  5. Oliver Pochers Weg ins Fernsehen
  • “Dem Kind wird es definitiv an nichts fehlen!”
    Das machst du daran fest, dass die Eltern viel Geld verdienen? Traurig. Gehört dazu nicht ein bissschen mehr?

  • Wie du richtig erkannt hast, habe ich das wirklich nur auf das Geld bezogen. Ich meine damit, dass das Kind wenigstens ein Dach über dem Kopf haben und ordentliche Kleidung erhalten wird. Und an Nahrung wird es ihm sicher auch nicht fehlen.

    Ob sie sich auch um das Kind kümmern, ist wieder eine ganz andere Sache. Ich hätte das vielleicht ein bisschen anders schreiben können.

    Aber für mich gehört natürlich auch viel mehr dazu, als eine Menge Geld zu haben. Liebe und Fürsorge braucht ein Kind mehr als das Geld seiner Eltern!

  • Genau! Geld ist nicht alles! Es gibt ja noch Anleihen, Fonds, Immobilien, Optionsscheine, Aktien, Wertpapiere, Anteilsscheine, Derivate, Genussscheine, Beteiligungskapital, Unternehmensanteile, Schatzbriefe, Vermögensrechte, Schmuck und Wertgegenstände.

Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!