Wetten, dass..?: Markus Lanz soll mehr mit den Wettkandidaten plaudern

cc by wikimedia/ 6eck

cc by wikimedia/ 6eck

Wenn am 6. Oktober Markus Lanz das große Erbe von Thomas Gottschalk bei „Wetten, dass..?“ antritt, dann müssen sich Fans offenbar nicht auf zu viele Neuerungen einstellen. Der neue ZDF-Porgammdirektor Norbert Himmler sagte nun, dass man keine großen Änderungen im Programm plane. Nur Markus Lanz soll sein Talent zur guten Gesprächsführung weiter ausbauen.

Laut Himmler wolle man den Wettkandidaten mehr Raum geben. So soll Lanz mehr auf sie eingehen und sich mehr Zeit für ein Gespräch mit ihnen nehmen. Sowas, und da hatte man schon gedacht, dass mehr mit den prominenten Gästen geplaudert würde… ;-)

Ansonsten wird es wohl keine großen Unterschiede zum bisherigen Konzept an sich geben. Man möchte offenbar alles richtig machen und die Fans der Show nicht verschrecken. Jedoch ein bisschen frischer Wind täte der Show sicherlich gut. Was meint ihr? Ansonsten kann man Markus Lanz für diesen schwierigen Job nur viel Glück wünschen! Mal sehen, wie das Ganze im Herbst ankommt…

Ähnliche Artikel:

  1. Markus Lanz macht „Wetten, dass..?“
  2. „Wetten, dass..?“: Markus Lanz und eine Rückkehr im Herbst?
  3. Ende für Lanz` Küche
  4. Thomas Gottschalk hört bei „Wetten, dass…?! auf
  5. „Wetten, dass..?“: Letzte Show mit Thomas Gottschalk mit Warm-Up
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!