US-Sitcom „The Middle“ bei ZDFneo

ZDF neo

ZDF neo

Es ist manchmal faszinierend und für Außenstehende zum Teil unbegreiflich. Da gibt es Serien in den USA (oder auch anderswo), die dort wahnsinnig erfolgreich laufen und trotzdem will sie kein großer Sender hierzulande haben. Dafür entscheiden sie sich lieber für mittelmäßige Formate, bei denen sie sich dann wundern, warum sie hier keiner sehen will. „30 Rock“ oder „Mad Men“ wären dafür nur zwei Beispiele.

Aber zum Glück gibt es Sender wie ZDFneo, die sich diese Leckerbissen gerne krallen, nur leider bekommen es nur die wenigsten mit… Ab März kann man sich auf diesem Sender wieder einmal über solch eine Serie freuen. Dann zeigt ZDFneo die US-Sitcom „The Middle“, die beim Sender ABC zu den erfolgreichsten Sendungen im Bereich Comedy gehört.

„The Middle“ zeigt das Leben einer absolut durchschnittlichen Mittelstands-Familie im mittleren Westen der USA. Mutter Frankie Heck arbeitet als Autoverkäuferin und ist leider alles andere als gut in ihrem Job. Zusammen mit ihrem Mann Mike kümmert sie sich um die drei Kinder. Der Älteste ist Axl, 16 Jahre alt, ein beliebter Sportler, aber mitten in der Pubertät. Seine jüngere Schwester Sue kämpft nicht nur mit ihrer Zahnspange, sondern scheitert jedes Mal, wenn sie versucht, etwas anzupacken. Brick ist der Jüngste, hochbegabt und verhält sich leider ziemlich schräg. Zu sehen gibt es „The Middle“ ab dem 1. März um 18.40 Uhr auf ZDFneo.

Ähnliche Artikel:

  1. Star Trek bei ZDFneo
  2. Dritte Staffel von 30 Rock ab Oktober auf ZDFneo
  3. Charlie Sheen: Vox sichert sich neue Sitcom „Anger Management“
  4. ZDFneo zeigt 2011 „Six Feet Under“!
  5. ZDFneo baut sich um und zeigt 2011 US-Serie „Dirty Sexy Money“
  • Hallo Nina, sehr, sehr gut, dass du Reklame machst für die leider viel zu wenig besuchten Sender wie 1 Festival, ZDF neo oder ZDF kultur. So oft mehr als Retter in der Not
    angesichts all des Schwachsinns der Privaten!

Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!