Thomas Gottschalk: Im Januar als Kandidat bei „Klein gegen Groß“ im Ersten

cc by wikimedia/ César

cc by wikimedia/ César

Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht Neuigkeiten rund um Thomas Gottschalks berufliche Veränderungen hören. Vor kurzem teilte die ARD stolz die ersten Studio-Skizzen mit uns, nun heißt es dass Thomas Gottschalk bereits im Januar zum ersten Mal im Ersten zu sehen sein wird.

Dabei wird er zwei Tage vor dem Start seiner eigenen Show als Kandidat bei „Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“ zu sehen sein und dabei natürlich garantiert kräftig die Werbetrommel rühren. Moderiert wird die zweite Ausgabe der Show von Kai Pflaume. Bereits die erste Show in diesem Sommer lief ziemlich erfolgreich.

Gottschalk wird dabei gegen ein sechsjähriges Mädchen antreten. Dabei geht es darum, welcher von beiden mehr Beatles-Songs erkennt und zwar wenn sie rückwärts abgespielt werden. Mit dabei sind auch Promis wie Henry Maske oder Maria Furtwängler.

Kurze Zeit später wird dann endlich das große Geheimnis um die neue Vorabend-Sendung von Thomas Gottschalk gelüftet. Sein Studio soll ja eher wie ein gemütliches Wohnzimmer und ziemlich offen gehalten sein. Die Crew soll ebenso mit dem Moderator agieren können wie die Zuschauer via Twitter oder Skype.

Ähnliche Artikel:

  1. Thomas Gottschalk: Neue ARD-Show unweit des Berliner Gendarmenmarkts
  2. „Wetten, dass..?“: Letzte Show mit Thomas Gottschalk mit Warm-Up
  3. Thomas Gottschalk: Mehrere Angebote von ARD und ZDF
  4. Thomas Gottschalk mit Nighttalk bei Tele5
  5. Thomas Gottschalk wechselt zur ARD!
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!