Til Schweiger geht zum Hamburger Tatort

cc by wikimedia/ gdcgraphics

cc by wikimedia/ gdcgraphics

Schon länger gab es Gerüchte, seit diesem Wochenende ist es offiziell: Til Schweiger wird neuer Tatort-Kommissar in Hamburg. Dies bestätigte der Schauspieler bereits in der letzten „Wetten, dass..?“-Sendung mit Thomas Gottschalk am Samstag. Schweiger löst damit Mehmet Kurtulus ab, der bereits vor einiger Zeit seinen Ausstieg erklärt hatte um sich in Zukunft verstärkt internationalen Projekten widmen zu können.

Til Schweiger soll nicht wie Kurtulus als verdeckter Ermittler in der Hansestadt unterwegs sein, sondern, wie die meisten anderen Kommissare auch, in einem Team direkt bei der Kripo Hamburg. Fans müssen sich allerdings noch eine ganze Weile gedulden bevor Til Schweiger im Tatort ermitteln kann.

Momentan wird laut dem NDR noch am Drehbuch gearbeitet. Die Dreharbeiten selbst sind erst für den September 2012 angesetzt. Das heißt Schweigers erster Fall wird erst 2013 an den Start gehen. Danach soll es einen Hamburger Tatort pro Jahr geben.

Ähnliche Artikel:

  1. „Tatort Deutschland“ – RTL II geht mal wieder mit Stephanie zu Guttenberg auf Verbrecherjagd
  2. Ostern 2012: Tatort als Zweiteiler
  3. „Tatort: Es ist böse“ basiert auf einem echten Fall!
  4. Tatort: Streit zwischen SR und saarländischen Kommissaren
  5. Götz George spielt wieder Schimanski – Tatort kehrt ins Ruhrgebiet zurück
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!