King Arthur – Die Ritter der Tafelrunde sind zurück!

Heute Abend um 20:15 Uhr strahlt ProSieben den US-amerikanischen Spielfilm „King Arthur“, welcher von Jerry Bruckheimer produziert wurde und bei welchem Antoine Fuqua im Jahr 2004 Regie führte, aus.

Der 130-minütige Film, welcher in den USA und in Irland gedreht wurde, vereinigt sowohl Elemente eines Historien- als auch eines Abenteuerfilms und stellt eine Neuinterpretation der nur lückenhaft überlieferten Geschichten um die Ritter der Tafelrunde und ihren Anführer König Artus dar.

Eingefleischten Fans ist die Story längst bekannt:

Der Anführer Arthur, dargestellt von Clive Owen, wünscht sich nichts sehnlicher, als Britannien endlich zu verlassen und ins friedliche Rom zurückzukehren. Bevor er und die Ritter der Tafelrunde, das heißt Lancelot, Galahad, Bors, Tristan und Gawain die Heimreise antreten können, haben sie noch einen letzen Auftrag auszuführen, durch welchen sie schnell zu der Erkenntnis gelangen, dass Britannien einen neuen Führer braucht, sollte sich Rom aus diesem Land zurückziehen. Dieser Führer sollte jemand sein, der die Insel in ein neues Zeitalter führt und die Menschen von der Invasion der Sachsen bewahrt.

Mithilfe seines einstigen Feindes Merlin, welcher von Stephen Dillane verkörpert wird, sowie der mutigen Guinevere, gespielt von „Fluch der Karibik“-Star Keira Knightley, übernimmt er Verantwortung für sein Schicksal und findet sich allmählich damit ab, den Kurs der Geschichte für immer zu verändern …

Obwohl viele Kritiker den Film als unglaubwürdig und schlecht inszeniert beschreiben, wird dieser heute Abend dennoch den einen oder anderen kurzweilig unterhalten, zumal sehr talentierte Schauspieler und atemberaumende Kulissen zu sehen sind.

Ähnliche Artikel:

  1. Es wird wieder gepottert!
  2. ProSieben: „V – Die Besucher“ kommen schon im Oktober zurück
  3. „Futurama“ kehrt schon im Herbst mit der sechsten Staffel zurück!
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!