Eurovision Songcontest: Wer moderiert und wie läuft „Unser Song für Deutschland“ ab?

cc by wikimedia/ bemu1

cc by wikimedia/ bemu1

So langsam laufen die Vorbereitungen für den Eurovision Songcontest 2011 auf Hochtouren. Am 1. Mai kommenden Jahres wird Lena Meyer-Landrut ihren Titel in Düsseldorf verteidigen und über 100 Millionen Zuschauer in ganz Europa werden live zusehen.

Nun ist auch klar, wie wir den Song für Lena aussuchen werden und wer die Show im Mai moderieren wird. Durchs Programm führen werden am 14. Mai, wie bereits vermutet, tatsächlich Stefan Raab und Anke Engelke, unterstützt werden sie von „Tagesschau“-Sprecherin und „3 nach 9“-Moderatorin Judith Rakers.

Bereits Ende Januar wählen wir „Unseren Song für Deutschland“. In drei Shows, die sich erneut ProSieben und das Erste teilen werden, soll das Publikum wählen. Und auch sonst bleibt eigentlich alles, wie bei „Unser Star für Oslo“. Stefan Raab und eine Promi-Jury bewerten und das Publikum votet.

Nur eben, dass es dieses Mal nicht um einen Künstler, sondern einen Song geht. Am 31. Januar und 7. Februar wird Lena jeweils um 20:15 Uhr bei ProSieben sechs Songs präsentieren. Die je drei Songs, mit den meisten Stimmen kommen ins Finale. Dieses findet am 18. Februar im Ersten statt. Schon bald haben wir also unseren Song für den Eurovision Songcontest 2011!

Ähnliche Artikel:

  1. „Taken by a stranger“ ist unser Song für Deutschland
  2. Auch wir gratulieren Lena zum Sieg des Eurovision Songcontest!!!
  3. Auch 2011 darf Stefan Raab wieder den Teilnehmer für den Eurovision Songcontest suchen
  4. Eurovison Songcontest: Im nächsten Jahr wird Nachfolger für Lena gesucht
  5. Unmut über Lenas zweiten Antritt beim Eurovision Songcontest wächst
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!