„Wetten, dass..?“ geht nach schwerem Unfall weiter

Aktuell beherrscht kaum ein Thema die Medien so wie der schwere Unfall, der sich am Samstag während der legendären Live-ShowWetten, dass..?“ ereignete. Der 23-jährige Samuel Koch hatte bei einer Wette versucht mit Sprungfedern über fahrende Autos zu springen und war dabei gefährlich gestürzt.

Er selbst ist inzwischen zwar außer Lebensgefahr, hat jedoch komplexe Verletzungen am Halswirbel und wurde ins künstliche Koma versetzt. Aus diesem wollen die Ärzte ihn nun langsam zurück holen. Dies dauert ungefähr zwei Tage, erst dann kann man erste Aussagen über mögliche Lähmungen treffen.

Der Fall hat eine Diskussion über Quote um jeden Preis und spektakuläre Stunts im TV losgetreten, wobei man sagen muss, dass sich das ZDF nach dem Unfall mehr als richtig und respektvoll verhalten hat. Ich bin mir nicht sicher, wie so manch ein privater Sender, der nun gegen „Wetten, dass..?“ hetzt, sich verhalten hätte…

Inzwischen wurde verkündet, dass „Wetten, dass..?“ auf jeden Fall im nächsten Jahr fortgesetzt wird, nur wolle man eben nicht sofort zur Tagesordnung zurückkehren. Die Regeln werden dementsprechend geändert, der Fall genau untersucht und wenn man genaueres über den Gesundheitszustand von Samuel weiß, wird man die nächsten Schritte besprechen.

Ähnliche Artikel:

  1. Wetten, dass…? – Kein Fremdverschulden bei der Unfall-Wette von Samuel Koch
  2. „Wetten, dass..?“ geht mit Duo nach Pause weiter
  3. Thomas Gottschalk hört bei „Wetten, dass…?! auf
  4. „Wetten, dass..?“: Nachfolger für Thomas Gottschalk endlich gefunden?
  5. Samuel Koch spricht bei Peter Hahne zum ersten Mal im TV
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!

Trackbacks / Pingbacks