Rainer Langhans ins Dschungelcamp?

Jaja, ist die Karriere als Casting-Kandidat, Sänger, Schauspieler, Politiker usw. vorbei, hat man inzwischen trotzdem immer noch die Möglichkeit in einigen Formaten etwas für seine Medienpräsenz zu tun.

Eines der beliebtesten Formate für diese Praxis ist „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ auf RTL. Anfang nächsten Jahres geht die Show in die nächste Runde, wobei die Spekulationen, wer sich die Ekelprüfungen antut ja meist spannender als das Dschungelcamp dann selbst ist.

Die Bild-Zeitung will im Vorfeld schon so manchen Kandidaten erfahren haben. So stehen Indira Weis, Ronald Schill und Michael Wendler angeblich bereits in den Startlöchern. Nun wurde ein weiterer Name in das lustige Rätselraten hinein geworfen: Niemand geringeres als Rainer Langhans, Ikone der 68er-Bewegung, soll ebenfalls in den Dschungel gehen.

Hat er das denn wirklich so nötig?! Erst kürzlich regte er sich darüber auf, dass der Online-Schuhhändler Zalando ihn in einem Spot als dumm darstelle und man vor allem mit seinem Namen Geld verdiene. Und nun macht er sich selbst zum Affen?! Oh Mann! Ach ja, der Mann ist übrigens Veganer. Aber das sind bestimmt Prinzipien, die man auch vergessen kann…

Ähnliche Artikel:

  1. Rainer Langhans kritisiert Dschungelcamp
  2. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“: Neue Namen für das Dschungelcamp
  3. Nun ist es offiziell: Das sind die Kandidaten für das Dschungelcamp 2011
  4. Elf Freunde sollt ihr sein: Elf Promis im Dschungelcamp
  5. Ziehen diese Promis 2011 ins Dschungelcamp?
Bei uns sind alle sinnvollen Kommentare und Trackbacks ohne das Attribut nofollow!

Trackbacks / Pingbacks